Wussten Sie schon?
Kaffee kann Ihre Fitness steigern!

 

KAFFEE-SERIE: 10 ZUSÄTZLICHE GRÜNDE WARUM KAFFEE SO WUNDERBAR SEIN KANN.

 

 

#9. Wir zeigen Ihnen, wann und wie Sie Kaffee zur Leistungssteigerung richtig einsetzen!

Koffein stimuliert das Nervensystem, erweitert die Blutgefäße, erhöht das Adrenalin-Level im Blut und lässt eine positive Wirkung auf unsere sportliche Leistungsfähigkeit vermuten, da die Muskulatur besser mit Sauerstoff versorgt werden kann. Auch die erhöhte Aktivität des Herzens sowie die Erweiterung der Bronchien durch Koffein können sich positiv auf unsere Leistungsfähigkeit auswirken. So zeigte etwa eine skandinavische Studie, dass Kaffeekonsum die physische Leistungsfähigkeit um rund elf Prozent steigern kann.

 

Wir haben nun ein paar Tipps, worauf Sie achten müssen, um mit Kaffee Ihre Leistung beim Sport optimal zu steigern:

  •   Der Zeitpunkt ist wichtig

Nach circa 30 Minuten entfaltet Koffein seine Wirkung im Organismus. Dann erhöhen sich Puls und Blutdruck , die Atemwege erweitern sich und die Freisetzung von Fettsäuren und Glucose im Körper werden gefördert. Dadurch können die Muskeln besser mit Sauerstoff und Energie versorgt werden. Somit trägt eine Tasse Kaffee dazu bei Kraft und Ausdauer während des Sports zu verbessern.

  •  Die richtigen Kaffee-Zutaten für Ihr Trainingsziel

Soll der Kaffee schwarz getrunken werden? Oder mit Milch und Zucker? Diese Fragen sollten Sie sich zu Beginn des Trainings stellen. Trainieren Sie auf eine bestimmte Zeit oder Strecke, ist die Zugabe von Zucker als Energielieferant für den leistungssteigernden Effekt des Kaffees förderlich. Milch enthält Eiweiß und Kalzium und unterstützt somit – wenn auch nur in geringem Maße – die Muskelfunktion. Wollen Sie im Zuge Ihrer Sportaktivitäten abnehmen, sollten Sie den Kaffee am besten schwarz trinken.

  • Behalten Sie Ihren Eisenhaushalt im Auge

Koffein hemmt die Aufnahme von Eisen aus der Nahrung, daher sollten Sie circa eine Stunde vor und nach dem Essen auf Kaffee verzichten. Wieso das Ihre Leistungsfähigkeit beeinträchtigt? Eisen spielt eine wichtige Rolle im Sauerstofftransport, ist Bestandteil vieler Enzyme und Proteine und übernimmt wichtige Funktionen im Energiestoffwechsel. Kommt es zu einem Eisenmangel kann das zu Blutarmut führen und somit Ihre Leistungsfähigkeit beeinträchtigen.

Nach dem Sport können Sie noch clever mit einer Tasse Kaffee Ihrem Muskelkater vorbeugen, da Koffein bei der Regeneration der Muskeln hilft.